Ответы и объяснения

2013-01-12T16:20:40+00:00

Winterferien / Зимние каникулы 
Für die letzte Winterferien habe ich leider nichts Besonders vorgehabt. Wie immer bin ich zu Hause geblieben. Nach fünf Monaten in der Schule war es wirklich toll, zwei, total freie Wochen zu haben... Ich konnte mich völlig entspannen und erholen. Ich habe sehr viel gelesen und ferngesehen; manchmal habe ich auch das Mittagessen für meine Eltern angerichtet oder etwas aufgeräumt. Das war aber ein Bisschen langweilig. Zum Glück waren alle meine Freunde auch da. Wir haben uns sehr oft getroffen und viel Zeit miteinander verbracht. In unserer Stadt kann man nicht Schlittschuh oder Schi laufen, also mussten wir uns eine andere, interessante Beschäftigung finden. Vor allem sind wir ins Kino oder spazieren gegangen. Am Ferienende haben wir eine riesige Party organisiert und eine Menge Leute eingeladen. Wir haben wirklich viel Spass gehabt, aber am Montag mussten wir leider wieder in die Schule gehen. 
Или вот это. 
Meine Winterferien(Мои зимние каникулы). 
1. Die Schuler haben viermal im Jahre die Ferien. 2. Die Winterferien beginnen in allen Schulen am 30.sten Dezember und dauern 2 Wochen. 3. Im Winter ist die Natur sehr schon. 4. Besonders schon ist die Natur auf dem Lande. 5. Meine letzten Winterferien verbrachte ich bei meiner Grossmutter auf dem Lande. 6. Das Dorf, wo meine Grossmutter wohnt, liegt am Ufer eines Flusses. 7. Dort gibt es auch einen grossen Wald. 8. Im Dorf treibe ich viel Sport. 9. Ich laufe gern Schlittschuh, aber noch lieber laufe ich Ski. 10. Alle Jungen und Madchen des Dorfes, die Schie laufen konnen, nehmen ihre Schier und gehen in den Wald. 11. Alle sind leicht gekleidet. 12. Wir haben Sportanzuge an. 13. Die Luft im Wald ist frisch und rein. 14. Uberall liegt tiefer Schnee. 15. Ein weisser Teppich bedeckt die Erde. 16. Wir spielen im Schnee, wie kleine Kinder. 17. Nach dem Schielaufen sind wir erschopft ( mude ). 18. Wir gehen aber zufrieden nach Hause. 19. Abends kann man einen neuen Film sehen, Schach spielen oder Bucher lesen. 20. Die Zeit vergeht im Nu. ( sehr schnell ). 21. Mit frischen Kraften kehre ich von meiner Grossmutter nach Hause zuruck.